Das ehemalige Grandhotel Waldlust in Freudenstadt steht auf Wunsch auch Fotografen zur Verfügung. Der Lost Place kann somit auch als wunderbare Kulisse für Portraitshootings dienen, was wir natürlich gerne auch mal in Anspruch genommen haben.

Das Hotel Waldlust in Freudenstadt beherbergt schon lange keine Gäste mehr. Das ehemalige Grandhotel ist zu einem Lost Place geworden, was wiederum Gäste anderer Art zu sich zieht. Es sind neben den Geisterjägern, die dem angeblichen Spuken in dem alten Gebäude auf den Grund gehen wollen, vor allem Fotografen, die sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit begeben. Auch mich hat es nach Freudenstadt gezogen, jedoch nicht alleine. Ich wollte den Räumen wieder etwas Leben einhauchen und habe Klaudia mitgenommen, die sich als Model zur Verfügung stellte. Unsere erste Szene spielte im Festsaal und was passt da besser als ein Brautkleid? Die Braut geht hier durch den Saal und blickt sich auf dem Parkett zu den Gästen um. Beleuchtet wurde hier mit einer 80cm Softbox und dem vorhandenen Licht. Um der Szene etwas cineastisches zu verleihen, habe ich die Lichtstimmung nachträglich noch etwas geändert und ein Color-Grading vorgenommen. Das Hotel hat jedoch noch mehr zu bieten. Neben dem Ballsaal ist die Bar noch sehr gut erhalten und auch einige Zimmer bieten ein interessantes Ambiente für Portraitaufnahmen. Wir haben uns deshalb einen Nachmittag Zeit genommen und haben uns einmal durch das Hotel fotografiert.

Portraitshooting im Hotel Waldlust

Mehr Informationen und Bilder dazu auf der Projekt-Seite
zur Portfolio-Seite