warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Die Hyperfokaldistanz. Was ist das? Wo wird sie angewendet und wie kann ich sie berechnen? Ich habe dazu ein kleines Tutorial mit einer anschaulichen Grafik und einem Diagramm geschrieben.

Die Hyperfokaldistanz ist die Entfernung, ab der alle Objekte bis unendlich noch als scharf empfunden werden. Wird an diesem Punkt fokussiert, dann erstreckt sich die Schärfentiefe von der halben Hyperfokaldistanz bis unendlich. Die Fokussierung auf die Hyperfokaldistanz wird vorwiegend in der Landschaftsfotografie angewendet, um möglichst viel vom Bildinhalt scharf abzubilden.


hyperfokaldistanz_schema
Berechnet wird diese mit folgender Formel:

Hyperfokaldistanz = \frac{Brennweite + Brennweite^2}{Blendenzahl\cdot Zerstreuungskreis}

Zum Thema Zerstreuungskreis gibt es im Artikel „Die Schärfentiefe“ weitere Informationen.

Im folgenden Diagramm wird gezeigt, wie sich die Hyperfokaldistanz in Abhängigkeit von der Blende verhält. Wie man sieht, ändert sich die Charakteristik sehr stark in Abhängigkeit von der Brennweite. Die Farben der Linien sind folgenden Brennweiten zugeordnet:

  • 80mm (Violett)
  • 50mm (Rot)
  • 30mm (Blau)
  • 18mm (Grün)


hyperfokaldistanz_diagramm


HINTERLASSEN SIE EIN KOMMENTAR

loading
Loading ...
×