Startseite/Häufig gestellte Fragen
Häufig gestellte Fragen2020-05-27T17:27:13+02:00

Häufig gestellte Fragen

Wie läuft ein Shooting ab? Wie bekomme ich die Bilder? Wie lange dauert die Bearbeitung? Manche Fragen tauchen immer wieder auf und auch wenn ich sie gerne immer wieder beantworte, habe ich auf dieser Seite die häufigsten Fragen meiner Kunden und Interessenten zusammengefasst und mit der passenden Antwort versehen. Die Fragen sind in Kategorien geordnet, um einen besseren Überblick zu gewährleisten. Ich werde diese Liste von Fragen auch ständig aktualisieren. So können Sie sich schon vor der Kontaktaufnahme ein Bild von meinen Abläufen und meiner Art zu Arbeiten machen.

Biete ich auch Bewerbungsbilder an?2020-05-17T23:40:12+02:00

Ja. Selbstverständlich kann man bei mir auch Bewerbungsbilder machen lassen. Dafür steht in Löffingen ein Studio zur Verfügung.

Was bedeutet “Editorial” bzw redaktionell?2020-05-17T23:38:36+02:00

Die Werke die als “Editorial” bzw. als redaktionell bezeichnet sind, dürfen nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. In der Regel sind hier Personen, Kunstwerke oder Gebäude zu sehen, für die es keine Freigabe der Personen bzw. Eigentümer oder Urheber gibt. Eine kommerzielle Verwendung würde somit eine Urheberrechtsverletzung verursachen.

Was ist eine erweiterte Lizenz?2020-05-21T13:37:42+02:00

Nicht exklusive, weltweite, nicht unter-lizenzierbare, nicht übertragbare Lizenz zum Gebrauch, der Wiedergabe, Änderung oder Zurschaustellung des Bildes mit einer unbegrenzten Auflage bzw. Ansichten und einem unbegrenztem Produktionsbudget.

  • Die Nutzung der Werke ist im Zusammenhang mit Folgendem gestattet:
  • Digitale Nutzung auf Websites, in mobilen Apps, Software, eBooks, etc.
  • Printmedien (Büchern, Zeitschriften, Postern, etc.)
  • TV, Onlinevideo, Film, Kino etc.
  • Außenwerbung, Beschilderung, Plakatwände, Werbetafeln, etc.
  • Nutzung des Bildes für Handelsartikel, Web- und Druckvorlagen sowie zur Dekoration von Gewerbeflächen
Was ist eine Standardlizenz?2020-05-21T13:36:39+02:00

Nicht exklusive, weltweite, nicht unterlizenzierbare, nicht übertragbare Lizenz zum Gebrauch, der Wiedergabe, Änderung oder Zurschaustellung des Bildes mit einer maximalen Auflage von 500.000 Exemplaren bzw. 500.000 Ansichten und einem Produktionsbudget bis 10.000€.

  • Die Nutzung der Werke ist im Zusammenhang mit Folgendem gestattet:
  • Digitale Nutzung auf Websites, in mobilen Apps, Software, eBooks, etc.
  • Printmedien (Büchern, Zeitschriften, Postern, etc.) bis zu einer Auflage von 500.000 Stück
  • TV, Onlinevideo, Film, etc. bis zu einem Produktionsbudget von 10.000€
  • Außenwerbung, Beschilderung, Plakatwände, Werbetafeln bis 500.000 Ansichten

Die Nutzung des Bildes für Handelsartikel, Web- und Druckvorlagen sowie zur Dekoration von Gewerbeflächen ist nicht erlaubt!

Wann brauche ich eine Nutzungslizenz?2020-05-17T22:40:47+02:00

Du brauchst immer dann eine Nutzungslizenz, wenn du ein Bild von mir für deine Zwecke nutzen möchtest. Je nach Verwendungszweck, brauchst du dann eine Standard- oder eine erweiterte Lizenz.

Wie viele Bilder bekomme ich denn?2019-01-04T20:51:40+01:00

Bei einer Reportage, die nach Dauer abgerechnet wird, hängt die Anzahl der Bilder von den Motiven ab. Ich mische mich dabei unter die Gäste und versuche so viele interessante und emotionale Momente festzuhalten, wie möglich. Ich bitte um Verständnis, dass ich hier keine genaue Anzahl der Bilder garantieren kann. In der Regel bewegt sich die Anzahl der Bilder bei etwa 30-60 Bilder pro Stunde. Je nach Anlass können es auch mehr sein.

Biete ich auch Testshootings (TfP) an?2018-12-30T12:34:54+01:00

Ja. Grundsätzlich mache ich auch hin und wieder Testshootings (Time for Pictures), bei denen ich auch immer wieder Models brauche. Wenn Interesse an einem freien Projekt besteht, dann können Sie sich gerne über mein Bewerbungsformular an mich wenden.

Bewerbungsformular

Wie läuft ein Shooting ab?2018-12-30T12:30:55+01:00

Wir werden zunächst ein Gespräch haben, in dem wir herausfinden, was Sie sich wünschen und was wir dann letztendlich auch umsetzen werden. Wir werden besprechen, wo die Aufnahmen angefertigt werden und wieviele Bilder es in etwa geben wird. Danach werde ich Ihnen einen Vertrag zukommen lassen, den Sie mir Unterschreiben müssen. Es handelt sich dabei um einen Dienstleistungsvertrag, in dem alle besprochenen Details nochmal festgehalten sind. Dies ist nach der neuen Datenschutzverordnung leider notwendig geworden. Nach der Anfertigung der Aufnahmen werde ich diese sichten und bearbeiten. Je nach Absprache werde ich die Aufnahmen in der Kundengalerie zur Ansicht und zur Auswahl bereitstellen. Nachdem Sie dann Ihre Lieblingsbilder ausgewählt haben, werde ich diese nochmal final bearbeiten und dann auch in der Kundengalerie zum Download und zur Bestellung von Fotoprodukten bereitstellen.

Kann ich auch Abzüge von meinen Bildern haben?2018-12-30T12:25:53+01:00

Natürlich können Sie Ihre Bilder nicht nur in digitaler Form erhalten. In der Kundengalerie ist ein kleinen Shop-System integriert, wo Sie von Ihren Bildern Abzüge, Fine-Art-Prints, Wandbilder, Tassen und viele andere Fotoprodukte direkt bestellen können.

Wie lange dauert es, bis meine Bilder fertig sind?2018-12-30T12:23:45+01:00

In der Regel sind es 3-10 Arbeitstage. Kommt natürlich auf den aktuellen Betrieb an und auf die Art und den Umfang der Aufnahmen. Bei einer Hochzeit, wo es sehr viele Bilder zu bearbeiten gibt, dauert es etwa 10 Arbeitstage. Wenn es sich um ein Bewerbungsfoto handelt, dann geht das natürlich schneller.

Wie bekomme ich die Bilder?2018-12-29T11:30:03+01:00

In der Regel werde ich die Bilder in meine Kundengalerie einstellen, von wo aus Sie eine Auswahl treffen können bzw. die Bilder auch herunterladen können. In der Kundengalerie können Sie auch Abzüge, Wandbilder und andere Fotoartikel bestellen. Auf Wunsch können Sie die Bilddateien auch auf einer CD erhalten. Diese wird jedoch extra berechnet.

Muss ich den Hochzeitsfotografen auch zum Essen einladen?2018-12-29T11:05:30+01:00

Nein! Natürlich müssen Sie das nicht. Jedoch werde ich während des Essens kaum Fotos machen, da Menschen beim Essen nicht gerade stilvolle Bilder ergeben. Ein entspannter Fotograf mit gefülltem Bauch macht jedoch sicherlich die besseren Fotos, weshalb ich gegen einen Snack zwischendurch sicherlich nichts einzuwenden habe. 😉